Hunde helfen Kindern beim Lesen

Schule mit Hund - Hunde als Lernpartner
Der Lesehund "Wolfi" - Mit dem Hund in der Schule (c) Bilinguale Montessori Schule

Hunde helfen Kindern beim Lesen

Für Kinder mit Leseproblemen oder geringem Selbstwertgefühl gibt es keine bessere Therapie, als laut mit einem Hund zu lesen

Ewa R. ist Projektleiterin in einer Bücherei im estnischen Tartu. In dieser Bücherei lesen Volkschüler Hunden Bücher vor um so das laute Lesen zu verbessern. Auch in der Grundschuhle Arsten hilft ein Hund Namens „Umao“ den Schühlern beim lesen.

Wie er das macht ist einfach: Der Hund sitzt nur da und der oder die junge Volkschüler/in liest dem Hund laut vor. Schüler, die beim Lesen Probleme haben, fühlen sich selbstsicherer, wenn sie einen Hund statt eines Menschen als Zuhörer haben.

Wen der Schüler Fehler beim lesen macht wird er von dem Hund nicht ausgelacht oder muss sich ein „blödes“ Kommentar anhören. Stattdessen schaut Ihn der Hund nur freundlich an. Dadurch nimmt der Hund dem Schühler die Angst vor dem Versagen.

Urlaub mit Hund – weiterführende Links:

Hundefreundliche Hotels & Unterkünfte (alle) | Reisegutschein schenken | Urlaub mit Hunden (START)