Ferrara. Terra e Aqua.

Urlaub mit Hund in Italien - Provinz Ferrara - Motonove Parco del delta
Tierischer Urlaub mit Hund in Italien - Provinz Ferrara - Motonove Parco del delta_ Foto Le Immagini_Luca Gavagna

Ferien mit Hund in Ferrara – Die Urlaubsregion in Emiglia Romana im prächtigen Italien

Die Provinz Ferrara erstreckt sich bis zum Delta des Po, wo die Natur sich von ihrer schönsten Seite zeigt. Siedlungen in den Lagunen und Tälern, Pinienwälder, die bis zu den Badeorten an der Küste reichen, und Kunststädte bieten sehr interessante Reiserouten. Das ist das Ferrareser Land, eine norditalienische Landschaft zwischen dem Fluss Panaro und der Adria, die im Norden vom Po und im Süden vom Reno begrenzt wird.

Hunde sind Herzlich Willkommen!

Es ist ein Land ohne Hügel und Berge, es gibt nichts als immense Ebenen, durchzogen von Kanälen, die dazu verführen, die herrliche Verbindung von Erde und Wasser zu entdecken.
Die Vielzahl der Flüsse und Kanäle und die geographische Lage machten aus dem Gebiet eine wichtigen Verbindungen zwischen der Adria und dem Rest Norditaliens und Europas.

Seine Geschichte ist eng mit dem Haus Este verbunden, das Ferrara auf dem Höhepunkt seiner Macht einen starken politischen und administrativen Zusammenhalt garantierte.
Heute machen der Reichtum der Natur mit dem Po-Delta und den Delizie, den antiken Este-Residenzen, und das historische Stadtzentrum mit seiner auf das Mittelalter und die Renaissance zurückgehenden Anlage aus Ferrara einen Ort, der ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Kultur (c) Ferrarainfo
Kultur (c) Ferrarainfo

Ferrara

Symbolstadt der italienischen Renaissance, Ferrara ist das Zentrum der glorreichen Kunst- und Künstlervergangenheit. Auch heute ist die Faszinationen seiner antiken Mauern, der Stadtarchitektur und der eleganten vornehmen Wohnsitze Grund für das Anströmen der Touristen aus der ganzen Welt. Einige der wichtigsten Paläste aus dem 15. Jahrhundert sind im Laufe der Zeit zu neuen Funktionen umstrukturiert worden, z. B. der Sitz der berühmten Universität von Ferrara oder verschiedene Kunstausstellungsorte.

Wer einen Urlaub in Ferrara verbringt wird die Möglichkeit haben ein vollständig im Takt gebliebenes Altstadtzentrum zu durchqueren, das Ferrara den Titel der modernsten mittelalterlichen Stadt Europas verleiht. In der Stadt gibt es zahlreiche Gelegenheiten einen angenehmen Aufenthalt zu leben, in Hotels oder Pensionen, ausgestattet mit den modernsten Servicen oder in den wunderschönen Hotels im Zentrum von Ferrara, die sich im Inneren der antiken Paläste befinden, natürlich umstrukturiert, um den Gästen die beste Bequemlichkeit anzubieten.

Während einer Besichtigung der vornehmen und prächtigen Monumente der Stadt muss man einfach einen Spaziergang durch die lebhaftesten Straßen des Zentrums machen, vor allem im „Corso della Giovecca“sowie anschließend auch eine kleine Umleitung in die romantischen kleinen Straßen der süd-westlichen Zone, wo die mittelalterliche Struktur unverändert geblieben ist.

Entlang des Spazierganges kann man eine kleine Pause in einer der kleinen Weinstuben des Zentrums einlegen, um die berühmten DOC Weine des Eliceo Waldes zu kosten oder auch eines der zahlreichen typischen Restaurants zu probieren, in denen man die lokalen Köstlichkeiten genießen kann. In den traditionellen Gaststätten wird empfohlen die mit Kürbis gefüllten Cappellacci, die Aale- nach dem Rezept des nahe gelegenen Comacchiotals- und zum Abschluss einen ausgezeichnetenSchokoladenlebkuchen zu probieren.

Für den, der seinen Urlaub in Ferrara verbringt gehen die Touristenrouten von der historisch-künstlerischen Tour über Naturexkursionen in die nahe gelegenen Gebiete des Podelta-Naturparkssowie Tages- und Nachttouren im Park entlang des Pos von Primaro und Volano, bis zu den Fahrradexkursionen nach Ferrara und in die gesamte Provinz.

Po-Delta Park

Eine der wichtigsten Feuchtgebiete Europas, das größte Italiens, mit einer biologischen Vielfalt, die es zu einem Paradies für Naturforscher, Biologen, Wissenschaftstouristen und Vogelbeobachter macht.

Ein großartiges grünes Areal, eingerahmt von jahrhundertealten Wäldern, Pinienhainen und Oasen, die sich mit architektonischen Zeugnissen aus dem Erbe der prachtvollen Estenser Herrschaft abwechseln.

Der Park gliedert sich in Stationen, territoriale Rahmen, die durch einzigartige Naturschauspiele und Landschaftsformen sowie künstlerisch-kulturelle Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten geprägt sind.

Provinz Ferrara Parco del Delta del Po (c) Ferrarainfo
Provinz Ferrara Parco del Delta del Po (c) Ferrarainfo

Die 7 Strände von Comacchio

Auf 23 km Länge finden Sie hier feinsten, goldfarbenen Sand an einem ruhigen Meer mit flach abfallendem Grund. Alle Strände sind bequem von der Strandpromenade aus zu erreichen und am Tag der ideale Ort für Kinder, mit Rutschbahnen, Schaukeln, Spielen und Animation, während sie am Abend mit Beach-Partys Unterhaltung pur bieten.

Um Sie herum die tausend Reflexe des Meers, Naturschutzgebiete, Kunstzentren, die es zu entdecken gilt, mit dem Motorboot, auf dem Fahrrad, zu Fuß oder zu Pferd. Vielerorts laden die örtlichen Spezialitäten zu einer Rast und zum Probieren ein.

Die vielen Strände in der Provinz (c) Ferrarainfo
Einer der vielen Strände in der Provinz (c) Ferrarainfo

Jeder der sieben Lidi hat eine eigene Geschichte und Entwicklung, die das Leben und die Unterkünfte  charakterisieren.

  • Lido degli Estensi ist ein modernes, mondänes Ferienzentrum, in dem Sport, Spass und Vergnügen im Vordergrund stehen.
  • Lido degli Scacchi, das ideale Ferienziel für Familien mit kleinen Kindern. Die Strände sind ruhig, sauber und sehr gut betreut; die Strandbäder bieten viele Möglichkeiten zu Spiel, Bewegung und Unterhaltung für Kinder wie Eltern.
  • Lido delle Nazioni ist ein ruhiger Badeort mit breiten Straßen, vielen Grünanlagen und zahlreichen Geschäften, in denen man nach einem Tag am Strand sehr gut Shoppen kann.
  • Lido di Pomposa, das ideale Ferienziel für Familien mit kleinen Kindern.
  • Lido di Spina ist im Unterschied zu den anderen Küstenorten von Comacchio weniger an den Badetourismus gebunden und wird mehr als andere ganzjährig bewohnt.
  • Lido di Volano, der nördlichste Badeort der Provinz Ferrara, ist nach dem Po di Volano benannt, einem antiken Arm des Po, der hier in die Bucht von Goro mündet.
  • Porto Garibaldi ist der älteste Badeort an der Adriaküste der Provinz Ferrara und war ursprünglich ein reines Fischerdorf.

Urlaub mit Hund – weiterführende Links:

Mit Hund in Italien: Einreisebestimmungen | Hundefreundliche Hotels & Unterkünfte (alle) | Reisegutschein schenken | Urlaub mit Haustieren (START)

Ferrara. L'Ufficio Informazioni Turistiche
Ferrara - Castello Estense
44100 Ferrara
Tel: +39 0532 209370
Web:

Tierische Anfrage an Ferrara. L'Ufficio Informazioni Turistiche

Urlaubsregionen mit Hund, Katze in Österreich, Deutschland, Kroatien, Schweiz und Italien-Südtirol. Logo

Ich interessiere mich für Infos zu den Themen (optional):

Ich möchte auch beim aktuellen Gewinnspiel teilnehmen und bin mit den Gewinnspielbedingungen einverstanden.

Mit der Anfrage bin ich einverstanden, weitere Zusendungen von tierischer-urlaub.com und/oder zur angefragten Unterkunft/Region zu erhalten. Die Daten werden nicht an externe Dritte weitergegeben! Es besteht jederzeit die Möglichkeit, diese Einwilligung zu widerrufen.